Über uns

Wir, die drei Gründer von myjobmyfuture, befassen uns seit vielen Jahren mit den Themenbereichen Recruiting-Prozesse und HR-Digitalisierung.

Im Rahmen dieser Tätigkeiten ist der Gedanke gereift, vollständig digitalisierte und automatisierte Jobplattformen zu schaffen, die sich durch Visualisierung der Bewerbungen und der Stellenanzeigen auf das Wesentliche konzentrieren.

Da wir sowohl in Oberösterreich als auch in Niederbayern beheimatet sind, werden unsere Jobplattformen für den gesamten deutschsprachigen Raum konzipiert, um auch grenzüberschreitende Kontakte zu ermöglichen.

Stets fokussieren wir uns auf ein abgegrenztes Berufsbild, um zielgerichteter auf die potentiellen Arbeitgeber und Bewerber (m/w/d) eingehen zu können.

Unser erstes Produkt mycraftjob geht in Kürze online.

Kreative Idee
sentiment_very_dissatisfied

Der Grund für mycraftjob

Es herrscht akuter, tlw. existenzbedrohender Fachkräfte- und Azubimangel bei vielen Handwerksbetrieben. Einer der entscheidenden Gründe ist, dass sich Arbeitgeber und potentielle Bewerber (m/w/d) in völlig unterschiedlichen Welten bewegen.
Es besteht häufig gar keine Möglichkeit, sich gegenseitig kennenzulernen.
Der große, finanzielle und zeitliche Aufwand der Betriebe für die Personalsuche verpufft in aller Regel völlig wirkungslos.

Online Plattformen
model_training

Der Idee hinter mycraftjob

Es muss endlich eine Übertragung der bisherigen, althergebrachten und verstaubten Prozesse in der Personal- und Jobsuche in das digitale Zeitalter erfolgen. Folgende Punkte sind zwingend zu berücksichtigen:

  • Alternativlose Schnelligkeit bei Stellenanzeigen und Bewerbungen
  • Absolute Konzentration auf das Wesentliche
  • Kosteneffiziente Automatisierung aller Abläufe
  • Visualisierung der Stellenanzeigen und Bewerbungen durch Fotos und Videos
  • Völlige Kostenfreiheit für die Bewerber (m/w/d)
  • Minimale Kostenstrukturen für die Arbeitgeber
Maler bei der Arbeit
tour

Das Ziel ist erreicht!

Mit mycraftjob startet in Kürze die innovative und digitale Jobplattform. Sie wurde speziell für das Handwerk konzipiert.
Schnelle und effiziente Kontakte zwischen Arbeitgebern und Bewerbern (m/w/d) werden hergestellt.
Durch die Visualisierung (Bilder und Videos) wird ein hocheffektives erstes Kennenlernen ermöglicht.
Hierdurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit einen geeigneten Arbeitsplatz oder einen passenden Bewerber (m/w/d) zu finden dramatisch.
Gemeinsam sagen wir dem Mangel an Auszubildenden und Fachkräften den Kampf an!

Fachkräftemangel

Der Fachkräftemangel ist speziell im Handwerk deutlich zu spüren und führt in manchen Betrieben zu existenzbedrohenden Situationen.
(Quelle: Umfrage der WKO)

Fachkräftemangel sehr stark gespürt 50%
Offene Stellen länger als 6 Monate unbesetzt 72,5%
Zeitaufwand für die Personalsuche gestiegen 61,5%
Belastung durch Fachkräftemangel gestiegen 37,2%

Ablauf Arbeitgeber

Registrierung

durch Einträge in die vorgegebenen Leerfelder der Stellenanzeige mit der Firmierung, der Jobbezeichnung sowie einer kurzen Beschreibung.

Fotos

Laden Sie bis zu fünf Fotos hoch, die Ihren Betrieb oder den künftigen Arbeitsplatz zeigen und neugierig auf mehr machen.

Video

Stellen Sie sich, die künftigen Kollegen oder die Arbeitsabläufe in Ihrem Betrieb in einem Video vor, das bis zu 60 Sekunden lang sein darf.

Anforderungen

Legen Sie in aller Kürze die Mindestanforderungen fest, die Ihre Bewerber (m/w/d) zwingend erfüllen müssen.                  

Bemerkungen

Sie können sonstige Bemerkungen oder Wünsche an die potentiellen Bewerber (m/w/d) in Kurzform eintragen.                  

Arbeitsbeginn

Legen Sie fest, zu welchem Datum das Beschäftigungsverhältnis starten soll.                                                                       

Lohn/Gehalt

Geben Sie Informationen über den Lohn/das Gehalt für die Tätigkeit aus Ihrer Stellenanzeige ab.                                                     

FERTIG!

So können Sie in weniger als fünf Minuten eine erfolgsversprechende Stellenanzeige erstellen.                                                     

Ablauf Bewerber

Registrierung

Hier reicht bei den Bewerbern (m/w/d) ein Nickname, die Postleitzahl des Wohnortes und das Geburtsjahr.                  

Fotos

Bewerber (m/w/d) können in Sekundenschnelle bis zu fünf Bilder von sich oder ihrem letzten Zeugnis etc. hochladen.                  

Video

Bewerber (m/w/d) müssen sich in einem Video vorstellen. Die Länge kann bis zu 60 Sekunden betragen.                                    

Anforderungen

Bewerber (m/w/d) müssen bestätigen, dass Sie die Mindestanforderungen des Arbeitgebers erfüllen.                                    

Bemerkungen

Die Bewerber (m/w/d) können persönliche Bemerkungen oder Wünsche eintragen.                                                                        

Arbeitsbeginn

Die Bewerber (m/w/d) tragen ein, zu welchem Datum das Arbeitsverhältnis beginnen kann.                                                                        

Lohn/Gehalt

Die Bewerber (m/w/d) können ihre Lohn- bzw. Gehaltsvorstellungen benennen.                                                                        

ZIEL ERREICHT!

So können Bewerber (m/w/d) gleich mehrere Bewerbungen in wenigen Minuten kostenfrei absenden.                                                      

Kooperationen

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf